Alle Artikel in: Arbeiten

Die Zukunft sehen

Schreibe einen Kommentar
Amazon / Arbeiten / Auto
Eine Luftaufnahme der Amazon-Mündung. Foto: ESA/Flickr

Wenn ich eine Einsicht in das habe, wie man mit dem Internet oder mit Software Geld verdienen kann, kann ich sicher sein, dass a) ein Business-Development-Team bei den Giganten Google, Apple, Facebook und Amazon daran bereits gedacht hat und den Markt betreten hat (GAFA) SOWIE b) dass Ben Thompson das bei Stratechery schon vor Jahren die Strategie analysiert, auf den Punkt gebracht hat und bis in die weite Zukunft vorausgedacht hat. Ben Thompson ist ein […]

Mein Produktivitätsgeheimnis? Kinder

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / Eltern / Familie / In eigener Sache
Nicht mein Kind. Foto: Daiga Ellaby/Unsplash

Vor zehn Jahren war ich einer von ihren, den Corporate-Sklaven, die auch ihre Abende der Firma widmen. Die Firma hat es nicht gedankt. Seit ich Kinder habe, habe ich auch fürs Privatleben Outlook umarmt: Wir tragen da alle unsere privaten, absehbaren Termine ein. Auch: „Kindergartenfreund X. kommt zum Spielen vorbei.“ Drei Stunden-Block. Was bringt das? Mehr Übersicht. Der Familienkalender aus Papier ist schick, sehr geduldig, aber auch hoffnungslos nicht auf dem Laufenden. Seit Jahren plane […]

Im CMS der New York Times kann man ein Bitcoin-Kurs-Widget einfügen

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / CMS

Bitcoin finde ich ja faszinierend,  und da ist mir etwas an dem aufgefallen, was die großen Medien so alles für Möglichkeiten haben (anders als ich mit meinem winzigen Entwicklerteam, cue the Empörung…): In einem Artikel über die seit „The Social Network“ übel beleumundeten Winklevoss-Brüder (und Zwillinge) konnte der Redakteur oder der Web Producer einfach den Bitcoin-Kurs als ein Widget einfügen: How the Winklevoss Twins Found Vindication in a Bitcoin Fortune – The New York Times:

Wie erschließe ich mir neue Themengebiete: Werkstattbericht

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / In eigener Sache
Blick in die Werkstatt. Foto: Chad Kirchoff on Unsplash

Startup bedeutet Validated Learning, und für alle Mitarbeiter auch Accelerated Learning. Und damit vom Lernen was hängen bleibt, muss das auch optimiert werden. Ein paar Beispiele: Wir versuchen, mit unserem Startup zu wachsen. Dafür wollen wir Verticals auf neuen Themengebieten machen. Dazu muss ich mich aber dort ein bisschen auskennen, die bekannten Namen aus der Szene kennenlernen. Ein anderes Beispiel: Ich war auf der Suche nach einer neuen Software für die Verwaltung der Videos für das interne Videoteam. […]

Verstecken

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten
Nicht nur verstecken. Der Weg zum Erfolg. Foto: Elizabeth Lies/Unsplash

Gute Vorsätze noch intakt? Gut. Gar keine gehabt? Noch besser. Stoff fürs Hirn: Seth’s Blog: Hiding from the mission: It’s possible to spend 7 hours and 52 minutes out of an eight-hour day in doing nothing but hiding from the mission. And it’s exhausting. Photo by elizabeth lies on Unsplash

Software, die ich nutze: CyberDuck

Schreibe einen Kommentar
Amazon / Arbeiten / Cloud
So ein digitales Entchen ist schon hilfreich. Foto: Unsplash/Meg Kannan

amazon s3 – Downloading an entire S3 bucket? – Stack Overflow: „So geht es.“ (Via.) Stack Overflow hat immer Recht. Naja, so stimmt das nicht. Aber S3 war tatsächlich mein Auslöser, meinen alten FTP-Client (FileZilla, ich komme aus der PC-Welt) zu verlassen. Da stieß der an seine Grenzen. Außerdem ist es immer gut, wenn man keine neuen Versionen mehr von Sourceforge herunterladen muss. Wo waren die Grenzen? Ich wollte einen einfachen Zugang zu meinen Buckets, […]

Brauche ich wirklich mehr als 350 Apps auf meinem Smartphone?

Schreibe einen Kommentar
App / Apple / Arbeiten / User Experience
App-Drawer auf einem Android-Smartphone

Erst dachte ich: so wenige Apps. Dann dachte ich – das lässt etwas an eigenen Gedanken in mir anklingen. Auf einer Webseite, die sich mit CMS-Systemen beschäftigt, stellt einer der Autoren die Frage: Do I Really Need 61 Apps on My Work Phone?: Damit outet er sich zunächst als unterdurchschnittlich beappt. Anekdotisch sind meine 350 Apps viel. Ein Freund und ehemaliger Kollege entwickelt Apps – er kann das leicht verdoppelt. Unter 128 GB Speicherplatz läuft […]

Lesetipp: Gedanken über Management

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten

Für alle, die wie ich im Bereich Technik Manager sind oder auch nur sein wollen: unbedingt lesen! The Engineer/Manager Pendulum – charity.wtf: „Management is not a promotion, management is a change of profession. And you will be bad at it for a long time after you start doing it.  If you don’t think you’re bad at it, you aren’t doing your job.“ (Via.) Stimmt. Bei mir waren es mindestens fünf Jahre.

Produkte, die ich nutze: Bragi Headphone

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / Musik

 „Ach, du hast dir jetzt Bragis gekauft?“  Der Kollege in meinem Münchener Startup meinte das anerkennend. Offenbar sind die Kopfhörer bekannt, oder zumindest im Startup-Umfeld ist ihre Startup-Geschichte (Kickstarter-Kampagne) weltbekannt. Fast 100 Euro waren die weißen Ohrstöpsel günstiger als Listenpreis, für mich eine Gelegenheit, bei Amazon zuzuschlagen.  Die Verpackung kommt an Apple-Maßstäbe heran. Ich habe schon lange kein Produkt nicht mehr gekauft, bei dem so viel Liebe und Sorgfalt in den Karton gesteckt wurde. Die […]

Best Practice: Kalendereinträge für Webinare

Schreibe einen Kommentar
Arbeiten / User Experience

Wenn ich bei Marketing-Umfragen im Internet gefragt werden, wie ich mich weiterbilde, und weiterbilden lege ich da in einem sehr weitgehenden Sinne aus, dann ist eine meiner Antworten auch immer – durch Webinare. Webinare sind Online-Demos von Produkten, Studien oder irgendeinem anderen digitalen Gut, das man so vorführen kann. Für die meldet man sich über ein Formular an, und zu einem bestimmten Termin ist es dann so weit. Bei Produkten ist es üblich, dass etwa […]