Monate: März 2015

Was in Breaking Bad an ein Startup erinnert (Staffel 1 und 2)

Schreibe einen Kommentar
Startups / TV-Serien

Zwei Männer tun sich zusammen, um eine Firma zu gründen. Die beiden Gründer gehen eine 50:50-Partnerschaft ein. Der eine stellt das Produkt her, der andere kümmert sich um den Vertrieb. Schnell stellen sie fest, dass ihr ursprüngliches B2C-Modell nicht genug skaliert, sie gehen in den B2B-Bereich. Walter White und Jesse Pinkman gründen ein Startup. Natürlich hatte ich nicht als erster diese Idee. Ich habe mindestens sechs Artikel gefunden, die genau den gleichen Ansatz hatten. Zumindest […]

UX Munich: Impressionen und Fazit

Schreibe einen Kommentar
Design / Konferenz / Konzeption

Mich kann man leicht beeinflussen. Äußere Eindrücke verändern mein Denken. Das ist wohl bei vielen Kreativen so, wenn sie Inspirationen suchen. Früher waren das Filme. „Matrix“ war einer davon. Zwei Tage lang danach sah die Welt nicht mehr so aus, wie ich sie gewöhnt war. Gute Konferenzen sind genauso. Für mich sind die gewissermaßen die Bewusstseinsveränderung des denkenden Menschen. In der Mittagspause des zweiten Tages von UX Munich 2015 setzte bei mir dieser Effekt zum […]

Russ-Mohl: “Wahrheit in Meer von Desinformation”

Schreibe einen Kommentar
Journalismus

Ein leitender Redakteur eines als großer Medienerfolg gefeierten Magazins schickte mir Infos über sein Medienunternehmen, um mich zu einer Story zu motivieren. Unter den wesentlichen Aktivitäten für das kommende Jahr stand da: “Mehr Vermählungen von Storys und Brands” für diverse Kunden. Wie klingt das in Ihren Ohren? Russ-Mohl: Schrecklich. Ich plädiere für Scheidung vor der Hochzeit. via Russ-Mohl: “Wahrheit in Meer von Desinformation” – Werbung & PR – derStandard.at › Etat. Das kann man wohl […]

UX Munich: Conrad Albrecht-Buehler – warum er sich entschied, als Designer tiefer mit in die Umsetzung zu gehen

Schreibe einen Kommentar
Design / Konferenz / Softwareentwicklung / User Experience

Wenn eine Konferenz beginnt, hat man die Anmeldung und den ersten schlechten Kaffee hinter sich. Dann braucht man einen Redner, der alle motiviert. Die Organisatoren der UX Munich 2015 haben sich für einen Introspektionsansatz entschieden, als sie dorthin Conrad Albrecht-Buehler von BMW gesetzt haben. Er stellt die große Fragen: Als Designer, bin ich wirklich gut? Und woran erkenne ich das?  Oder für Entwickler, die andere Zielgruppe der Konferenz, formuliert: Ist der Designer, mit dem ich arbeite, gut?  Albrecht-Buehler […]

UX Munich 2015: Eine Legende unterhält ein dankbares Publikum

Kommentare 2
Apple / Design / Konferenz / Konzeption / Software / User Experience

Erik Spiekermann ist eine Legende. Wie oft kann man Legenden live erleben? Andere zahlen dafür 100 Euro für ein Hallenkonzert, oder 150 für ein Stadionkonzert. Spiekermann ist jetzt fast 68, und auch im Alter einer lebenden Legende. Er hat 1967 bereits studiert, deswegen der Rock-Verweis. Er hat sehr viel Wissen und Erfahrung an eine nächste Generation weiterzugeben. An öffentlichen Einrichtungen kann er das nicht mehr, zumindest nicht mehr gegen Honorar in Deutschland. Hat er auch […]

Was ich mögen müsste, aber nicht mag: Kultur und Popkultur

Schreibe einen Kommentar
Bücher / Musik / TV-Serien

An mir vorbeigegangen sind im Bereich Kultur und Popkultur die Serie Lost Terry Pratchett Die Simpsons How I Met Your Mother The Big Bang Theory Two and a Half Men Jasper Fforde Thomas Mann William Faulkner Grey’s Anatomy Menschen, die ich sehr mag, mögen diese Dinge. Einige davon spielen in meinem Beruf eine große Rolle, vor allem die Sachen, die ProSieben betreffen. Leider habe ich mich nicht für sie erwärmen können.

Produkte, die ich nutze (4): Chrome Buran

Schreibe einen Kommentar
Produkte

Ich mag Chrome. Also nicht den Browser und auch nicht das Zeug, was sich unter einem Videoplaner befindet. Und auch nicht das Zeug vom Auto, was früher mal ganz schick war an den Heckflossen und jetzt nur noch bei Premium-Autos die Türrahmen verziert. Das war jetzt genug Disambiguation, wie ich finde. Chrome ist ein Geschäft aus San Francisco, das Taschen vor allem für Fahrradkuriere herstellt. Nein, ich habe keine Beziehung zum Kurierfahren. In meinem ganzen […]

Zu viele Geräte im Kindle-Account #firstworldproblems

Schreibe einen Kommentar
Android / App

Du weißt, du hast zu viele Geräte, wenn dein Kindle-Account im sichtbaren Bereich nicht mal mehr deine aktuellen Handys anzeigt. Aber es erklärt auch den mir völlig unverständlichen Hinweis, den ich bekomme: Dieses Buch haben Sie in zu vielen Geräten heruntergeladen. Wollen Sie es noch einmal kaufen? Will ich natürlich nicht. Aber es gibt ja diesen Kill Switch im Account-Bereich.

Warum ich die Editors mag – und ein Plädoyer für ein Tom-Smith-Hörbuch

Schreibe einen Kommentar
Musik

Als ich noch in Berlin gewohnt habe, war ich auf der Popkomm. Ich glaube, die hieß da noch so. Da war ich auf einem Editors-Konzert, das man nicht einmal bei Setlist.fm findet. (Korrektur, hier ist es.) Wahrscheinlich hatte ich von ihnen in der Visions oder im Intro-Magazin gelesen. Damals las ich noch viel mehr auf Papier. Es war im letzten Jahrtausend. KEIN PINCH und KEIN SWIPE, ALTER! @krautsource Der Sänger Tom Smith hat eine ganz […]