Und als ich diesen Player sah, öffnete sich eine neue Welt für mich

Schreibe einen Kommentar
Journalismus / Player / Software / User Experience

(Ja, Überschrift ist bisschen dicke.)

Es gibt diese Szene in der ersten Staffel von „Breaking Bad“, in der Walter White einen neuen Job von einem alten Bekannten angeboten bekommt. (Dieser fühlt sich verpflichtet, ihm mit seiner Krebserkrankung zu helfen. Aber ist egal.) Walter bekommt eine Begründung zu hören, die nicht ganz von der Hand zu weisen ist.

„Du suchst noch nicht ein Jahr nach einer Lösung und bist offen für neue Wege. Du bringst einen neuen Blick mit.“

In der täglichen Arbeit, Woche für Woche, beschäftigen wir uns mit den immer gleichen Dingen. Wir nehmen die Gegebenheiten für in Stein gemeißelt hin. In meinem Fall als Product Owner für prosieben.de und die anderen Sender-Webseiten ist das zum Beispiel der Vergleich der Player-Produkte. Wir schauen immer: „Wie macht das YouTube?“ „Können wir davon etwas lernen?“

Antwort frei nach Radio Eriwan: Im Prinzip ja, wir bräuchten nur tausend Mal mehr Entwickler.

Aber der Maßstab ist immer gleich, wir schauen immer zu YouTube. Die Seite könnte ich mit verbundenen Augen skizzieren, denke ich zumindest.

Privat habe ich jetzt mal wieder ein bisschen mehr Zeit gehabt (ich mache Elternzeit, wie ich das schon bei Twitter verkündet habe).

Und mit mehr Zeit kommt man als Papa abends zum Beispiel zum Ansehen von Fernsehserien, die man schon lange sehen wollte. (Bei mir „Breaking Bad“, und deswegen hänge ich auch noch in der zweiten Staffel rum.)

Man probiert neue Dinge aus: Kindle Unlimited. (Habe kaum sinnvolle Bücher gefunden, gleich wieder gekündigt). Solche Bücher gibt es da:

Man hat viel mehr Zeit für die Kinder.

 

//

Und man schaut sich wieder andere Produkte an, digitale. Etwa Maxdome auf dem PC, zum Stöbern. Wie machen die das eigentlich mit dem Chromecast-Button, den wir auch in diesem Jahr integrieren wollen? Und wie ist der Player da so von der Usability?

Coursera python course player

An unerwarteter Stelle hat mich jetzt eine neue Playerfunktion überrascht. Wenn ich als Nutzer eine Video-Lektion bei Coursera ansehe, wird der Videofortschritt wie bei vielen Seiten durch einen immer länger werdenden Balken unter dem Videobild angezeigt. Die gelben Markierungen darunter habe ich erst für Kapitel-Einteilungen gehalten. Sind sie aber nciht, sondern sie geben die Position von Tests an.

Br player the circle

Noch ein unerwarteter Player hat mich ins Nachdenken gebracht: Nach Weihnachten hat der Bayerische Rundfunk in seinem Wortprogramm Bayern 2 eine Hörbuchfassung von Dave Eggers BestsellerDer Circle“ im Programm gehabt. Ich wollte den als Podcast auf mein iPhone ziehen, aber das geht nicht. 

Also – wie sichert man diese Dateien für die Ewigkeit? Man macht mit Audacity eine Privatkopie. Dabei gab es auf der Webseite einen Audioplayer. (Und Sourceforge ist Mist, also aufpassen beim Klicken!)

Aber das ist ein anderer Post über DRM, Depublizieren und das Internet als Archiv.

tl;dr

Manchmal wartet Inspiration an Stellen, an denen wir das nicht gedacht haben. Und wenn es um so etwas Allgegenwärtiges geht wie einen Videoplayer im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.