Wie das Handelsblatt es schafft, einen Artikel über ein Instagram-Profil zu veröffentlichen ohne einen Link darauf

Schreibe einen Kommentar
Journalismus / Web
Photo by lalo Hernandez on Unsplash

Es ist toll, dass Tijen Onaran bei Handelsblatt.com publiziert. Und sie hat Recht mit dem, was sie schreibt. Aber man kann es nicht selbst überprüfen, was sie schreibt:

Tijen Onaran: Was wir auf Instagram von Steinmeier lernen können:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist auf Instagram aktiv. Es lohnt sich wirklich, ihm dort zu folgen. Auch wenn auf der Foto-Plattform erst wenige Beiträge zu finden sind, ist sein Auftritt meiner Meinung nach schon jetzt bemerkenswert.

Der Artikel schafft es, ohne einen externen Link auszukommen auf das Instagram-Profil von Steinmeier. Hier ist es: https://www.instagram.com/bundespraesident.steinmeier/?hl=de

Bitte, gern geschehen.

Zwei Gründe sehe ich:

  1. Die bei Verlagen immer noch vorhandene Angst vor externen Links.
  2. Man will mit dem Artikel selbst für „Instagram Steinmeier“ ranken.

Photo by lalo Hernandez on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.