Woche 1 mit Windows 8

Schreibe einen Kommentar
Allgemein

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell sich auf einem etwas leistungsschwachen neuen Desktop-PC einfache Programme installieren lassen. Aber das Wechseln zwischen zwei Anwendungen, die etwas leistungshungriger sind, dauert erstaunlich lange.

~

Ungewollte, weil unbekannte Tastenkombinationen sind auch nicht seltener geworden. Die Bildschirmlupe habe ich noch nie aufgerufen.

~

Die neue Funktion der Windows-Taste irritiert mich immer noch.

~

Ich weiß ja, warum Microsoft Java nicht mit liefert. Aber warum muss Java auch so spammy sein? Ich will keine blöde Toolbar installieren. Die hakt man dich mit Default an. Das ist ein dark pattern.

~

Alt+F4 funktioniert immer noch.

~

Java nervt immer noch.

~

Endlich einige Tools haben, die es nicht auf dem Mac gibt: Dafür habe ich das hier getan. Himmlisch.

~

Und eigentlich ist das Mac OS X auch ganz schön verbaut, mit den Spaces und so.

~

Wie komme ich eigentlich in das Default-Browser-Auswahl-Setting?

~

Picasa von Google gibt es nicht für Windows 8. Ist es einfach nur ungetestet oder wird das neue Betriebssystem einfach nicht mehr unterstützt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.