Newsletter, auf die ich mich immer wieder freue – für die Arbeit

Schreibe einen Kommentar
Typografie / Web

Über den Digiday-Newsletter, der für digitale Journalismusorganisierer wie mich unverzichtbar ist, habe ich schon gebloggt. Der ist Pflicht. Genauso der Digest-Newsletter, der von der Slack-Community Digital Journalism Rocks verschickt wird. 

Freelancer.com zeigt mir jede Woche, wie aufmerksamkeitsstark man mit GIFs in der Inbox sein kann. Man spürt wirklich, dass die offenbar einen eigenen Designer für diesen Newsletter beschäftigen. Denn da kommt nicht das hundertste Giphy-Bild, sondern ein selbst entworfenes. Sehr liebevoll, ich bin sicher, dass das für die Conversion gut ist. Freelancer.com bietet einen Marktplatz für selbstständige Entwickler und andere – wie der Name schon sagt – Freelancer.

Zapier stellt mir neue Rezepte vor, wie ich NOCH produktiver werden kann. Das finde ich immer wieder gut, ich habe eine Schwäche für GTD und all solche Dinge, mit denen ich mein Prokrastinieren optimieren kann.

Dritter im Bunde ist der MyFonts.com-Newsletter. Meine Liebe zur Typografie siegt da immer wieder. Und ich speichere Fonts für mögliche künftige Projekte als Lesezeichen.

Das macht auch keiner mehr, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.