Es gibt immer mehrere Wege… zu einem GIF

Schreibe einen Kommentar
Design

Ich mag GIFs eigentlich gar nicht besonders, aber manchmal vermitteln sie mehr von einem Design als ein flacher Screen ohne Interaktion. Daher arbeite ich gerade an einem Workflow, den alle meiner Kollegen machen können, um etwas aufzunehmen. Der kostengünstigste Weg ist Licecap, darauf bin ich durch einen Blogpost von Gina Trapani gestoßen, der Gründungschefredakteurin von Lifehacker. So ist auch die Grafik zu diesem Post entstanden.

Screengrab mit LICEcap von einem Word-Dokument funktioniert immer. Aber: Das fühlt sich hacky an. Ein echter Designer macht das anders. Auch wenn ich keiner bin, ich mag Sketch. Und in Sketch gibt es dafür ein Plugin, das ich mir von GitHub besorgt habe.

Frame-Animationen brauche ich keine komplizierten, nur zwei Bilder, die sich mit einer halben Sekunde Laufzeit abwechseln. Voilà.

Anklicken, beide, sonst tut sich nichts.

Mit Sketch entstanden:

Mit Sketch entstanden

Mit Sketch entstanden

Mit Word entstanden:

How-much-is-the-fish-Word

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.