Produkte, die ich nutze: Bose QuietComfort 25

Schreibe einen Kommentar
Android / Arbeiten / User Experience

Von diesen Kopfhörern habe ich immer geträumt: Vielreisende haben die auf Langstreckenflüge (gefühlt) immer dabei. Sie sind die ikonischen weißen iPhone-/iPod-Kopfhörer unter den geräuschunterdrückenden Kopfhörern. Aber ich bin so wenig gereist, dass ich den Kauf für mehr als 250 Euro nicht rechtfertigen konnte. Das hat sich letztes Jahr geändert, als ich zu TargetVideo gewechselt bin. Da kam eine Menge mehr Pendeln auf mich zu – mit dem Zug. Und weil das Gerede im Zug sehr, sehr, sehr anstrengend sein kann, wollte ich bessere Noise Cancelling Headphones als meine von Audio-Technica. Auch Bento empfiehlt Kopfhörer als Pendler-To-Do Nr. 1. Die drücken nämlich nach ganz kurzer Zeit. Als ich am Flughafen München zum ersten Mal in einem Shop die Kopfhörer von Bose aufgesetzt habe (die mit dem langem Titel „QuietComfort 25 Acoustic Noise Cancelling Headphones für Samsung“), wollte ich sie nie wieder absetzen. So seidig weich sitzen die auf dem Kopf.

Auch The Wirecutter empfiehlt die Klassiker von Bose als die besten Kopfhörer dieser Art. Das ist als Laie schwer zu überprüfen. Aber ich bin sehr glücklich mit dem Kauf.

Eine besondere Bedeutung kommt den Headphones auch zu, wenn die Kinder akustisch anstrengende Kinderserien sehen: Nein. Doch. Ah! Dann kann man die auch mal ohne Audioquelle aufsetzen, und die Welt versinkt in Stille.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.