Es gibt sie noch. Die guten Dinge zum Spielen

Schreibe einen Kommentar
Bücher / Familie / Kinder
Kind mit Lego in der Hand. Foto: Kelly Sikkema/Unsplash

In meinem RSS-Reader finde ich ab und zu Perlen. Perlen zu Dingen aus Kunststoff, in diesem Fall. Aus ABS, um genau zu sein. Denn Lego liebe ich, und ich habe sogar einen eigenen Ordner in Feedly dafür. Und einen für Design auch. Darin lese ich Dinge zu Sketch und Material Design und anderen Trends – und ab und zu auch Thinkpieces von Austin Kleon. Der ist der Meister der Form von Impuls-Ratgebern – wenn du Paul Arden gut findest, wird dir auch Austin Kleon gefallen.

Er zitiert aus alten Lego-Flyern:

Advertising play well:

The urge to create is equally strong in all children. Boys and girls.

It’s the imagination that counts. Not skill. You build whatever comes into your head, the way you want it. A bed or a truck. A dolls house or a spaceship.

Ich ertappe mich immer wieder dabei, meine Kinder zu fragen: Was hast du gebaut?

Die richtige Aussage lautet: Toll, was du gebaut hast!

Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.