Weihnachten kann man auch einfach nur anstrengend finden

Schreibe einen Kommentar
Familie
Schleifen kommen nicht an den Baum. Symbolbild. Foto: Picjumbo

Weihnachten für die Kinder gestalten

Auf einmal bist du auf der anderen Seite der Wohnzimmertür. Der geschmückte Baum sieht erst mal aus wie ein paar Äste in ein Rollbratenkostüm gesteckt. Wo ist der Ständer? Oh, die Lichterkette hat wieder ein paar ausgebrannte Lichter? Wo ist eigentlich Prime Now (und ich meine an allen Tagen!) auf dem Land, wenn man es braucht? Ui, der piekst dieses Jahr mal wieder. Unter Stress entstehen Diamanten – und flackernde Augenlider, Tinnitus und Herpes.

Weihnachten egal finden – mit Tendenz zu nervig

Es geht ja noch weiter mit der Erwachsenwerdung. Das ist kein Schalter von 0 auf 1, der umgelegt wird. Von der kindlichen Freude über das perfekte Geschenk kann man sich noch weiter entfernen. Bei mir ist es so weit, dass ich mir die besten Geschenke eh nur selbst machen kann. Ich weiß, was ich will, und auch mein Amazon-Wunschzettel. Aber da schaut ja das Christkind auch seit Jahrzehnten nicht mehr drauf.

Diese Langeweile: Man kann an Weihnachten nix Gescheites machen. Der Heiligabend geht nicht vorbei, die Kinder sind viel zu aufgeregt für einen Mittagsschlaf. Die Läden haben am Mittag geschlossen. Sogar der DHL-Mann kommt nach 12 eher nicht mehr vorbei. Dann sind fünf Stunden, eher mehr, bis zum Festbraten, den keiner anrührt, weil er sich schon an Plätzchen sattgefressen hat. Dann wird ausgepackt.

Lange Gesichter, weil nicht alle Wünsche erfüllt wurden oder weil Frechheiten verschenkt wurden. Alle betrinken sich mit Glühwein oder Kinderpunsch. Um 21 Uhr brechen die Ältesten zur Mette auf. Alle anderen schlüpfen in die Betten. Am Feiertag geht es um sechs Uhr weiter. Die Spielzeuge erwarten, beschäftigt zu werden.

Ja, Weihnachten ist auch schön, aber darüber gibt es schon genug im Netz. Und über unreflektierte Weihnachtshasser auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.