9 Dinge, die nur verstehst, wenn du schon mal mit dem Büro umgezogen bist.

Schreibe einen Kommentar
Allgemein
Aus Gründen. Erstens habe ich Anfang Oktober einen neuen Job angetreten, zweitens sind wir mit dem Büro umgezogen. Aber ich denke, die Liste ist auch für alle anderen Büromenschen interessant.
  1. Google Maps zeigt dir den kürzesten Weg an, auch für den Fußweg von der Straßenbahnhaltestelle ins Büro. Aber du findest noch einen kürzeren, als du morgens mal zwei Mädchen überholst und die dich fünf Minuten später wieder überholen.
  2. Du brauchst einen Monat, um den besten Weg zur Arbeit zu finden.
  3. Die Politessen in der Vorstadt sind nix gegen ihre Kolleginnen in der Altstadt.
  4. Drei Mal umsteigen ist einmal zu viel für eine Pendlerstrecke.
  5. Es gibt keinen Supermarkt in der Nähe von Büros. Nur SupermärktCHEN.
  6. In der Mittagspause gehen alle einkaufen.
  7. Den besten Mittagsimbiss gibt es in der Straße, in die du nie hineingegangen wärst.
  8. When in Rome, do as the Romans do. Deine neuen Kollegen gehen mittags in die Kantine? Geh mit. Auch wenn du nur Gurkensalat dort zu essen findest.
  9. In der Nähe von Sehenswürdigkeiten darfst du nie zu Starbucks oder einem anderen Kaffeeladen gehen. Du stehst im Zweifelsfall immer hinter einer entschlusssunfreudigen Schulklasse auf Klassenfahrt. (Erweiterung der Anstehregel vom Flughafen aus „Up in the Air“.) Keiner von ihnen hat eine Starbucks-Card.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.