RSS-Reader: Die 1000 ist gefallen

Kommentare 2
Allgemein
Vor Weihnachten habe ich angekündigt, dass ich bald die 1000 Feeds in meinem Feedreader knacken werde. Das ist jetzt passiert.

Vorher:

999-Feeds-in-Fever

Nachher:

1009-Feeds-in-FeverÜbrigens nutze ich Fever, auf eine Empfehlung von Sebastian Brinkmann hin, als Google Reader eingestellt wurde. Und: keine Angst davor, mit der OPML-Datei mehrere Dienste auszuprobieren. Vielleicht gefällt dir ja Feedly besser. Das gibt es auf allen Plattformen, ist sicher auch einen Versuch wert.

Übrigens, #followerpower: Die 1000 ist gefallen oder sind gefallen? Was klingt richtiger?

2 Kommentare

  1. Benutzt Du die Hot-Funktion von Fever? Hat sich mir bisher nicht erschlossen. Ich lese immer die Posts in chronologischer Reihenfolge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.