Das größte WordCamp kostet 40 Euro. Die größte Typo3-Konferenz 590 Euro

Schreibe einen Kommentar
CMS / Konferenz

Und zwar allein für das Ticket. Die Reisekosten sollten bei beiden Städten (Wien, München) etwa gleich hoch sein. Hier gibt es die Tickets: t3con.

Das ist kein besonders hoher Preis für eine Konferenz, Google IO oder WWDC sind teurer, aber dennoch ein weiteres Indiz für die Beliebtheit von WordPress. Bei beiden Ticketpreisen kommen ja noch die Reisekosten hinzu. Die kann man staffeln – von Couchsurfing bis zum 5-Sterne-Hotel ist alles dabei.

Aber eine Reise für annähernd 1000 Euro – die muss man als Mitarbeiter erst einmal gegenüber dem Chef / der Reisekostenverantwortlichen verantworten. Das ist mir in meiner Karriere nur bei sehr wichtigen Events gelungen. Etwa bei DER Messe zu einem Thema, wo man mit einem Stand vertreten war. Für eine Entwicklerkonferenz in Deutschland ist das eher schwierig, zumal in kleinen Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.