Aber so sitzen, nein danke!

Schreibe einen Kommentar
Bayern
Pressefoto, Quelle: Twitter/Markus Söder. Eigene Bearbeitung

Markus Söder ist inzwischen Ministerpräsident in diesem Land. Am 21. August 2017 hat er dieses Foto geteilt bei Twitter. Vor ein paar Tagen habe ich es wieder gesehen, und es widert mich an, auch wenn es nicht mehr aktuell ist.

An diesem Foto ist alles falsch, was nur falsch sein kann. Ich weiß, dass das Foto gestellt ist, wie ein Großteil aller Pressefotos, aber ich muss das mal herausarbeiten:

  • Da, wo die Menschen sitzen, halten sich sonst im Bus vor allem Omas auf. Da ist Platz für EInkaufsroller und Rollator. Wenn es keine Omas sind, dann Mamas mit übergroßer Tasche und großem Kinderwagen.
  • Viel zu viele weiße, deutsche Männer. Die sind sich nämlich oft zu schade für den Bus und reisen in ihren Dienstwagen um ihre Welt respektive direkt in den Stau der Pendler.
  • So dicht würde sich in einem ansonsten leeren Bus niemand hinsetzen, der bei Trost ist. Du möchtest Entropie erklärt haben? Wer Busse kennt, versteht das Prinzip auf Anhieb.
  • Im Bus wird nicht gelacht, nur in dem um sieben Uhr, wenn die Halbstarken den Halbschwachen das Pausenbrot klauen und geschubst wird, bis der Fahrer mahnend in den Innenspiegel schaut und wutschnaubend mit der Evakuation des Busses droht.
  • WLAN gibt es auch nicht. 2050 brauche ich hoffentlich auch keins mehr, weil dann überall 5G ist. Und ich in meiner selbstfahrenden Sänfte vom Altenheim zum Arzt fahre, die ich mir mit meiner Frau teile.

Foto: Markus Söder / Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.