Alle Artikel in: Produkte

Erfahrungen mit einem Projekt mit WordPress auf Amazon Lightsail

Schreibe einen Kommentar
CMS / Produkte / Web / Wordpress
Auswahl an WordPress-Merchandise von einem Event, vermutlich WordCamp Europe 2014. Foto: Caspar Hübinger/Flickr

Amazon Lightsail ist einfaches Hosting für WordPress und andere Standardsoftware im Netz. Jetzt auch noch Amazon?! Der Hosting-Markt für WordPress ist schwer umkämpft. Woher ich das weiß? Meine Datenpunkte: Viele Anbieter machen mit Content Marketing auf ihre Leistungen aufmerksam, indem sie Tipps für die WordPress-(Admin-)Nutzer geben. Auf Veranstaltungen der WordPress-Community stehen sie mit kleinen oder auch großen Ständen und verschenken jede Menge Giveaways (T-Shirt, Taschen etc.) 4 Anzeigen beim Suchbegriff „WordPress Hosting“ oberhalb der Google-Suchergebnisse. […]

Passwortvergabe bei Paydirekt

Schreibe einen Kommentar
Produkte / Softwareentwicklung / Web

Meine Sparkasse hat mich um die Einrichtung eines Paydirekt-Kontos gebeten. Mache ich doch gern, wenn es nix kostet. Ein paar Onlineshops haben ja bereits Paydirekt als Zahlmethode integriert. Ich habe aber vier Anläufe gebraucht, um mir ein Passwort festzulegen. Das liegt an den seltsamen Regeln für Passwortinhalte. Ihr gewünschtes Passwort entspricht nicht dem vorgegebenen Format.Ihr Passwort muss mindestens 8, maximal 20 Zeichen haben. Es müssen Zeichen aus allen folgenden Gruppen enthalten sein: Großbuchstaben A-Z – […]

Mehr Auswahl, besseres Produkt

Schreibe einen Kommentar
Konzeption / Produkte / Produktmanagement / TV-Serien

Für besondere Inhalte zahle ich Geld. Unter anderem für eine Testphase für Ben Thompson, einen Analysten, der auch viel Wahres über Medien schreibt. In einem – wie immer – langen Stück argumentiert er, woran Medium krankt und wie auch die Abos das Unternehmen nicht unbedingt retten werden: Medium Membership, Medium Content, The Medium Newspaper – Stratechery by Ben Thompson: “It’s basic math: a curator selecting from a larger set is going to have better content […]

Der Spotify Web Player kann nur Flash

Schreibe einen Kommentar
Produkte / Web

Im Büro ist es mit der Installation von Software ja manchmal schwierig. Viele Unternehmen geben ihren Mitarbeitern ja gar nicht die Rechte, am PC etwas zu installieren. Für Spotify kann man in solchen Fällen auf den Web-Player ausweichen. Wollte ich letzte Woche mal machen, aber der kann nur Flash. Und das mag Chrome gar nicht. Dafür muss man sehr viele Fensterchen wegklicken und bestätigen, dass man sich über die Gefahren bewusst ist. RIP, Flash!

Unwort des Monats: “Die Jugend”

Schreibe einen Kommentar
Produkte / Softwareentwicklung / User Experience / Web

Was macht die Jugend heute eigentlich so in ihrem digitalen Alltag? Sätze, die man gar nicht mehr sagen kann – und was schlimmer ist, auch nicht mehr ungeschehen machen kann, hat man in der Zeit nach der Wahl von Trump zum Präsidenten oft gelesen. Da stammten sie von Trump. Aber auch wir Journalisten machen uns zum Beförderer eines Trends zur Sprachverwahrlosung. Nein, ich werde jetzt nicht Mitglied im VDS. Ich glaube aber, dass die deutsche […]

Rant: Meine Scribbles nenne ich ab sofort Design

Schreibe einen Kommentar
Design / Konzeption / Produkte

Design mache ich auch ab und zu. Früher habe ich das einfach Scribbles oder Skizzen oder meinetwegen auch Prototypen genannt. Ab sofort nenne ich das Design. Warum? Jeder kann sich Designer nennen. Der Begriff Designer ist nicht geschützt. Du kannst Photoshop? Dann bist du Designer. Bisschen #oldskool, aber eben Designer. Auf meinem treuen Pendelbegleiter, einem 13-zölligen MacBook Pro läuft zwar Sketch, der neue Liebling der Designer, weil die Power für Photoshop nicht reicht, und weil […]

Woher kommt der Chatbot-Hype? Gedanken vom Vocer Innovation Day 2016

Schreibe einen Kommentar
App / Facebook / Produkte

Chatbots, the new frontier. Seit 1997 entwickle ich journalistische Produkte im Netz, erst als Journalist für den Desktop. Später als Produktmanager, seit 2011 auch Responsive Design für die mittlerweile mobile Mehrheit. All diese Dinge, die ich in dieser Zeit gelernt habe, sind bei dem Thema „Sprache als nächstes User Interface“ nur bedingt zu gebrauchen. Klar, man braucht immer noch Klarheit in der Sprache und in der Nutzerführung. Sprache als User Interface Das ist ein großes Thema, […]

Die ersten Stunden mit dem Amazon Echo

Kommentare 1
Amazon / Android / Cloud / Produkte

Die Killerfrage lautet: “Braucht man Amazon Echo?” Die muss ich natürlich mit Nein beantworten. Braucht man noch nicht. Um meine Frau zu paraphrasieren: Amazon Echo ist eine Spielerei. Den Ausschlag gab die Möglichkeit, dass sie beim Kochen weiter ihre geliebten Hörbücher hören kann. Also meine Frau. Das ist selbst mit dem nach Meinung der Stiftung Warentest derzeit besten Smartphone am Markt, dem Samsung S7, aufgrund des geringen Tonumfangs der externen Lautsprecher des Geräts schwierig – […]

VerDAMmt schwer, die Suche nach einem Digital Asset Management-System

Schreibe einen Kommentar
DAM / Produkte / User Experience / Video

Einleitung: Die besten Impulse zum Bloggen kommen durch das Lesen von anderen Blogs. Manchmal sind es persönliche Erlebnisse. Heute soll es mal um einen Post des wohl bekanntesten deutschen DAM-Bloggers gehen. DAM: Das bedeutet Digital Asset Management System. (Wen das Thema nicht interessiert, muss jetzt nicht weiter lesen.) Tim Strehle sprach mir aus der Seele, als er vermutete, wie schwer die Auswahl eines DAM-Systems sein müsse. Er selbst muss ja nicht auswählen, er arbeitet für […]

Wir haben ein neues Logo, juchhu! Wie man Firmenblogs auf Relevanz für Kunden trimmt

Schreibe einen Kommentar
Blog / Design / Produkte

Für die Arbeit habe ich in meinem Feedreader ganz viele Blogs aus der Firmenwelt abonniert. Company Blogs unterscheiden sich in ihrer Qualität und ihrer Lesbarkeit ganz erheblich. PR-Doktor Kerstin Hoffmann hat mich auf der Relaunch-Konferenz 2016 in Hamburg auf das Thema gebracht: Was interessiert die Leser eines Firmenblogs wirklich? Eine Auseinandersetzung mit den Topoi, die ich so in den letzten Monaten gefunden habe. Der Blumenstrauß an die langgediente Mitarbeiterin? Welche Relevanz hat das für die […]