Die kostenlose Startup-Idee der Woche (1): Signale in Google Street View nutzen

Wenn man sich nur genügend Bilder in Google Street View ansieht, kann man eine Querbeziehung zwischen der Art der Autos, die auf der Straße und in Einfahrten parken, und dem Wählerverhalten aufstellen – das hat eine Stanford-Forschergruppe herausgefunden.

How Do You Vote? 50 Million Google Images Give a Clue – The New York Times:

The system was able to accurately predict income, race, education and voting patterns at the ZIP code and precinct level in cities across the country.

Welcher schlaue Verlag setzt ein ähnliches Projekt auf? Technisch drauf hätte das Springer, aber wahrscheinlich haben die eh schon bessere Daten auf Nutzerebene, und richtig rechnen würde sich das für einen bundesweiten Verlag, der Abos vertreibt.

Und noch schneller für eine Retailer: Gärten vorhanden? Rasenmäher-Katalog ist bald in der Post. Oder wo die Dächer nach Süden zeigen, und wo man noch keine Solaranlage sieht. Und, und, und…

Wer tiefer einsteigen will, unbedingt Guidelines zur Nutzung der Bilder beachten!

Foto: Flickr-Nutzer Kevin Dooley