Warum dieses Blog Krautsource heißt

Krautsource war zuerst als Twitter-Handle da. Danach habe ich mir die Domain gesichert.

Warum also Kraut? Weil ich ziemlich deutsch bin. Pünktlichkeit ist mir wichtig, und Ehrlichkeit auch. Ich habe eher weniger Freunde als viele und ich schreibe auf Deutsch.

Kraut is a German word recorded in English from 1918 onwards as a derogatory term for a German, particularly a German soldier during World War I and World War II.[1] Its earlier meaning in English was as a synonym for sauerkraut, a traditional German and central European food.

Source: Ich will originell sein, die Quelle von einem neuen Gedanken. Hier an meinem Blog hat man vielleicht etwas zuerst gehört, nicht bei Facebook. Die eigene Marke muss man selbst hüten, you’ve to own your domain. Das hier ist das also. Wenn auch nur selten Besuch vorbeikommt. Vielleicht muss das auch erst noch werden, hatte etwas schneller ein bisschen Google-Juice erhofft.

Vielleicht klappt es demnächst auch mit einem richtigen Logo und einem Symbol. Ein paar Kohlköpfe haben es mir angetan:

http://www.shutterstock.com/pic-129454754/stock-photo-collection-of-fresh-cabbage-isolated-on-white-background.html?src=pp-photo-142724239-t90PBThFYm8YvmKIVOekTQ-5 http://www.shutterstock.com/pic-142724239/stock-photo-fresh-cabbage-isolated-on-white.html?src=t90PBThFYm8YvmKIVOekTQ-2-93 http://deutsch.istockphoto.com/stock-photo-18887274-cabbage-head-illustration-vintage-farmer-garden-vegetable-clipart.php?st=a8a814c

Übrigens ist der Name Krautsource nicht umumkämpft. Bei Twitter folgen mir häufiger Menschen, die eigentlich nach der Kickstarter-Aktion mit dem gleichen Namen suchen. Damit habe ich nix zu tun!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.