WordPress bildet eine große Blase. Aber auch sie sollte anderen begegnen. Foto: Clem Onojeghuo / Unsplash
Dominic Grzbielok

Tag 1 beim WordCamp Europe 2017 in Paris: Thema Diversität

Design-Guru John Maeda (jetzt ein Manager bei Automattic) hat das Bild in meinen Kopf gepflanzt, das mein Verständnis von WordPress gut zusammenfasst: Die WordPress-Welt ist eine Blase, und damit diese wachsen kann (CMS-Marktanteil an Webseiten, Teilnehmer*innen in der Community), muss sie sich auch mit anderen Blasen reiben. Er hat diese nicht mit Namen genannt, aber in seinem Talk…
Lilie (Symbolbild). Foto: Troy Jarrell / Unsplash

Washington Post gründet The Lily (aus)

Nebenprojekte von Medienunternehmen sind meist spannender als die Haupt-Unternehmungen. Spiegel Daily bekommt gerade etwa mehr Presse als es Spiegel Online oder das Heft tun. In den USA ist gerade wieder eine Vertical-Welle unterwegs. Was meine ich mit Vertical? Das ist ein thematisch eng fokussiertes Inhalteangebot. Klassischerweise würde man sagen, das ist ein Angebot in nur…
Entscheidend is' auf'm Platz ist zentrale Dortmunder Fußballphilosophie. Foto: Omair Khan/Unsplash

Hilfe für Phrasendrescher

Manchmal ist die deutsche Sprache zäh. Gerade für Journalisten. Die Sätze lang, der Wunsch etwas auszudrücken hingegen groß. Gerade bei Themen, die die Redaktion für wichtig hält. Etwa wenn die wichtigste Tageszeitung in Dortmund einen Kommentar zum neuen BVB-Trainer druckt. Der BVB-Kommentar: Neuanfang mit großen Erwartungen an Peter Bosz - Ruhr Nachrichten: "Mit seiner Verpflichtung…
Er spielt den Ziehvater von Quill: Michael Rooker. Foto: Gage Skidmore/Flickr

Filmkritik „Guardians of the Galaxy Vol. 2“

In meinem Herzen habe ich einen reservierten Platz für Superheldenfilme. Reihe 7, Platz 7. Kino Mitte, Mitte. Als ungefähr einziger Mensch, den ich kenne, halte ich den ersten „Spider-Man“ mit Tobey Maguire“ von der Erzählstruktur für ein Meisterwerk. Das ging verloren mit den weiteren Teilen, das gebe ich zu. Das Reboot kann ich nicht bewerten,…
Bücher, langweilig im Regal. Foto: Aleksi Tappura/Unsplash

Amazon tötet nicht nur Buchhandlungen, sondern eröffnet auch welche

In den Urlaub fahre ich mit einem Kindle, und der Kindle-App fürs Smartphone und dem iPad. Ja, es wäre schön, wenn es auch einen vertikal integrierten, Usability-optimierten deutschen Buchhändler gäbe, aber irgendwie ist das Thalia-Telekom-Konstrukt und der Tolino Shine auch nicht wirklich weniger kartellrechtlich bedenklich als Amazons Angebot. Dennoch liebe ich Buchläden - zumindest in meiner…
Fernglas oder Laptop? Wo kann man die Zukunft sehen? Foot: Dustin Lee/Unsplash

Wo kann man sie schon sehen, die Zukunft im Journalismus?

In vielen Verlagshäusern, den Bastionen der freien Demokratie, der Öffentlichkeit, der Willensbildung, zweistelliger Rendite und gediegener Ledersofas, wird an der Zukunft im Journalismus gearbeitet. Oft in kleinen Skunkworks-Teams, mit Wissen der Chefs, aber ohne die Bereitschaft derer, auch wirklich etwas am Status Quo zu ändern. Digitale Transformation ist ein blödes Wort, aber eigentlich wäre das ein…
Die Rose, die die Blätter verliert, misst die Zeit, die das Biest noch hat, bevor der Zauber endgültig wird. Foto: Daniil Kuzelev/Unsplash

Filmkritik „Die Schöne und das Biest“ (2017)

Hach, was ist Emma Watson schön! Longbottomen ist ja mittlerweile ein Wort - für Jungs aus der Besetzung der Harry-Potter-Filme, die Männer wurden, und was für hübsche. Alle, die mehr als Platitüden erwarten von diesem Text, sind jetzt hoffentlich weg. Ich fühle mich bei Musicals wie diesem eh etwas seltsam, wenn ich wirklich belastbar die…